Fashion Corner

Strip(e) that down for me – Look mit Daunenjacke & Schlaghose

Bestimmt kennt ihr das: Im Schatten friiert man, in der Sonne wird einem innert Kürze angenehm warm – das liebe März-Wetter sagt Hallo. Doch wenn die Sonne nun endlich nach diesem sich unendlich anfühlenden Winter wieder hervor kommt, möchte ich wirklich am liebsten lostanzen vor Freude, vorallem wenn ich leichte Schlaghosen anhabe. In diesem Post stelle ich euch ein Outfit mit genau diesem Liebling von mir vor, der seit letzten Herbst in meinem Schrank auf mich warten musste.

Ganz nach dem Motto: You know, I love it, when the music’s loud, but c’mon, strip(e) that down for me, baby. Now there’s a lot of people in the crowd but only you can dance with me. – Bringe ich in diesem Look (meiner abgeänderten Songversion) Streifen ins Spiel.

Schwingt auch ihr euch in euer frühlingshaftes Lieblingsteil und tanzt mit mir mit!

Die langen hoch geschnittenen Schlaghosen mit den verspielten Hosenbein-Enden sehen nicht nur super bequem aus, sondern sind es auch. Gleichzeitig betonen Sie die Figur und strecken die Beine in die Länge. Die offenen Stiefeletten mit hohem, robustem Absatz strecken die Beine zusätzlich.

Zu den schwarz/weissen Schlaghosen habe ich ein süsses kurzes Langarmshirt kombiniert. Für den Tanz in der Sonne ist somit ausgesorgt. Damit auch für warme Pausen im Schatten gesorgt ist, habe ich mir eine voluminöse Daunenjacke von H&M geschnappt. Vervollständigt habe ich meinen Look durch die zartblaue Handtasche von DKNY und den passenden Schmuck.

Halsketten kann es für mich manchmal gar nicht genug haben. Die Kombi aus zarten Ketten auf verschiedenen Höhen verhilft zu einem hübschen Dekollté. Die Sonnenbrille mit leichter Cateye – Form und Goldelementen an den Seiten harmoniert gut mit den restlichen Schmuckstücken.

SHOP THE PIECES:

JACKE: H&M

WEISSES TOP: AMERICAN APPAREL

SCHLAGHOSE: ZARA

SCHUHE: H&M

SONNEBRILLE: GUCCI

HANDTASCHE: DKNY

HALSKETTE MIT FEDER ANHÄNGER: TRENDME.CH

Love, Sara

%d Bloggern gefällt das: