Train of thoughts

Thoughts about LOVE

Love, love, love. Zum heutigen Anlass dreht sich alles um die Liebe. Das kann nur eines heissen: Der Valentinstag steht vor der Tür.

Zurück in die Vergangenheit
Spulen wir zunächst die Zeit zurück und begeben uns an den Ursprung des Valentinstags. Der Tag der Liebe geht auf das Fest des heiligen Valentinus zurück. Sein Gedenktag wurde erstmals an einem 14. Februar gefeiert. Im Jahr 1969 wurde dieser Gedenktag bereits wieder aus dem römischen Kalender gestrichen. Und doch gab es um diesen besonderen Tag herum weiterhin Gottesdienste, in denen Ehepaare gesegnet wurden.

Die ersten Verbindungen des Valentinstags mit der Romantik entstanden über das Gedicht Parlement of Foules („Parlament der Vögel“) von Chaucer über den heiligen Valentin. Dabei mutmasste man über einen Zusammenhang mit einem Festtag im Februar, an welchem die Fruchtbarkeit und Liebe zelebriert worden sei.

Wieder in der Gegenwart angekommen
Mit der Zeit fasste man die Brocken aus der Vergangenheit Stück für Stück zusammen. Heute versteht man unter dem Valentinstag lediglich den Tag, der den Liebenden gewidmet ist. Der Tag, an dem die Liebe im Mittelpunkt steht und gefeiert wird. Der Tag, als Anlass, um seinem Partner etwas Gutes zu tun.

Doch, ist das alles? Nein. Valentinstag hin oder her, seinem Liebsten eine werschätzende Geste entgegen zu bringen, braucht kein Datum. Am Schönsten ist sie immer noch dann, wenn die Geste unerwartet kommt. Wenn der Partner, ohne einen Grund zu haben, einen Grund sieht, um dich zu überraschen, dich zum Lachen zu bringen und dir eine Freude zu machen. Der Valentinstag muss kein teures Geschenk mit sich bringen, genau das wollen einzig und allein die Shops, online wie offline. Geschenke, die in Erinnerung bleiben, sind die, die persönlich, originell und auf die Person die man liebt, abgestimmt sind. Deshalb: be creative!

Übrigens, „lieben“ kann man nicht nur den Partner. Auch als Single kann man Liebe versprühen… Überrasche deine besten Freunde, besuche deine Oma und deinen Opa oder verbringe Zeit mit deiner Familie. Liebe ist da, wo Geborgenheit herrscht. Und wer Liebe gibt, der kriegt Liebe zurück. Das heisst, vielleicht wartet heute auch eine kleine Überraschung auf dich, du wirst es sehen…

Und unabhängig davon: Setz zum heutigen Anlass deinen liebsten roten Lippenstift auf, denn der Valentinstag bietet die beste Gelegenheit, um im Alltag ohne Erklärung einen knalligen Lippenstift aufzutragen – nutz die Chance!

Lieben sollte man zudem an erster Stelle immer auch sich selbst. Ein positives, gesundes Selbstwertgefühl macht dich persönlich glücklich(er). Deshalb, raus mit dem roten Lippenstift, raus mit dem Rouge, nimm dir Zeit und schmink dich valentintastisch. Dazu ein süsses Outfit, und einem tollen Tag kann nichts mehr im Wege stehen.

– Coco Chanel

♡ Ich feier heute zu diesem Anlass 5 Monate und 5 Tage mit meinem süssen Liebling. C – ich bin so dankbar, dich an meiner Seite zu habe. I love you. Simply, honestly and with all my heart. ♡ deine Sara



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: